Willkommen in der Volksschule Loretto!

Klebestreifen VS Loretto Klebestreifen VS Loretto

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten der Volksschule Loretto:

16.9.2013 Haydn-Matinee für Kinder

Im Schloss Esterhazy fand eine Haydn-Matinee für Kinder statt. Dabei wurden ungewöhnliche Instrumente vorgestellt wie zum Beispiel Muscheln, Ziegenhörner und Posthörner, auf denen die Künstler kleine Melodien spielten. Zwischendurch wurde auch klassische Musik von Joseph Haydn vorgetragen. Die Kinder wurden einige Male in den Vortrag   miteinbezogen, indem sie zu Liedern klatschen oder Geräusche machen mussten.Haydn-Matinee 2013 003Haydn-Matinee 2013 009Haydn-Matinee 2013 005


Gelungenes Tennisfest 7.6.2013

Nach jeweils 3 Stunden “Speed Tennis” an den VS Stotzing und Loretto während des heurigen Schuljahres luden Union Bgld. + UTC Stotzing  + UTC Loretto alle Schüler zu einem gemeinsamen Tennisfest ein. Mit Übungen auf den Tennisplätzen und 10 lustigen Stationen wurden die Kinder 2  1/2 Stunden ständig in Bewegung gehalten. Die einzelnen Gruppen wurden von Trainern bzw. von Lehrerinnen betreut. Auch Eltern und Großeltern halfen tatkräftig mit. Anschließend waren alle zu einem Imbiss und Getränken eingeladen. Nach dem Mittagessen wurden  von den Trainern und von unserem Bürgermeister Medaillen an alle Kinder verliehen. Später durften die  Stationen noch frei benutzt werden. Viel Spaß hatten die Schüler auch mit dem Maskottchen “Gotchi” .

Ein Dankschön für das gelungene Fest an die Veranstalter und alle Helfer !

DSC02870

DSC02859

DSC02875

DSC02858

DSC02896


Ausflug zum Nationalparkzentrum Illmitz am 2.5.2013

Am Donnerstag, 2.5.2013 fuhr die VS Loretto gemeinsam mit der VS Stotzing nach Illmitz ins Nationalparkzentrum zu einem Natur-Workshop. Leider spielte das Wetter überhaupt nicht mit und nur der erste Teil des Workshops konnte in der freien Natur verbracht werden.

20130502_093943 20130502_094021 20130502_094109 20130502_094308

Trotzdem war das Keschern im Wasser des Neusiedler Sees unter Anleitung einer Biologin sehr spannend für unsere Schüler. Neue Begriffe wie : Gössel, Ruderwanze, Libellenlarve,… wurden wie selbstverständlich in den Sprachgebrauch aufgenommen.

 


Schau und staune: Experimentierwoche

In der Woche vom 22. April bis 26. April fand in der Volksschule Loretto im
Rahmen des Sachunterrichts ein Projekt unter dem Motto “Kinder experimentieren”
statt. Dazu durfte sich jedes Kind ein Experiment aussuchen und dieses seinen
MitschülerInnen in der Klasse vorstellen.  Die Schüler waren mit Begeisterung bei
der Sache und haben tolle Experimente vorbereitet. Bei einigen Experimenten war
das Ergebnis sofort ersichtlich, wie z.B. bei “Das Auge isst mit!”
“Richtungswechsel!” oder “Die tanzenden Rosinen!” Gespannt beobachteten die
SchülerInnen die Geschehnisse auf dem Experimentiertisch und rieten eifrig mit,
wie das Experiment ausgehen könnte. Andere Experimente erforderten einen
längeren Beobachtungszeitraum, wie z.B. “Die Apfel-Mumie” oder “Rosenblüten
färben!” Diese Experimente beobachteten die Schüler über die nächsten Tage
hinweg und stellten täglich erstaunliche Veränderungen fest. Sowohl SchülerInnen
als auch die Lehrerin hatten sehr viel Spaß in der Experimentierwoche.Experimente 034Experimente 021


Denk 13 Meter weit !

Wie weit fährt ein Auto bei 50 km/h, wenn man nur eine Sekunde wegschaut, weil man durch etwas abgelenkt ist ( Handy läutet, Radio umschalten, einen Gegenstand von hinten holen,….)  ?????

13,8 Meter !!!     Was kann da alles passieren !!    Zur besseren Bewusstmachung startete das Kuratorium für Verkehrserziehung einen Wettbewerb für Schulen:  die Schüler sollten die 13.8 Meter auf irgendeine Art darstellen.

Unsere Schule hatte die Idee, das  im Unterrichtsgegenstand Deutsch anzuwenden: Wir schnitten Papierstreifen zurecht, auf die jeder Schüler ganz viele Wörter aus Rechtschreibübungen schrieb. Über 40 solcher Streifen wurden beschrieben und danach zusammengeklebt. Auf  einem Foto stellten wir noch einmal die gesamte Länge dar. Einige Schüler waren erstaunt, wie lang 13.8  Meter in der Wirklichkeit sind !


zu den Schülerfotos